Christine Schmitz ist seit mehr als 30 Jahren auf dem Zucht-und Ausbildungsstall Hofgut Neumannshöhe beheimatet.

Sie ist Pferdewirtschaftsmeisterin Zucht und Haltung und staatlich geprüften Besamungstechnikerin.

Auf dem rund 20 Hektar großen Betrieb züchtet Christine Schmitz mit ausgewählten Stuten und Hengsten . Sie ist eine aktive und engagierte Züchterin, Hengsthalterin ,Reiterin, Ausbilderin und Betriebsleiterin.

Sie ist langjähriges Vorstandsmitglied des Pferdezuchtverbandes Rheinland Pfalz Saar,und engagiert sich dort in der Jungzüchterarbeit mit beachtlichen Erfolgen bis hin zu Weltmeisterschaften.

So zeichnet sie verantwortlich für die Zucht von mittlerweile weit über 100 Fohlen,  darunter u.a. der gekörte und bis Dressur S erfolgreiche " Accent S" , der ebenfalls in Dressur bis Grand Prix erfolgreiche ehemalige Zweibrücker Körungssieger des Jahres 2000 "Lac Leman S" von Lord Nobel S, der in Dressur bis Inter I hocherfolgreiche " Le Prince S" von Lord Nobel S und der in den USA gehende und in Springen siegreich in Großen Preisen " L`Etoille " von Lac Leman S,  sowie etliche Staatsprämienstuten und gekörten Hengsten.

So stellte Christine Schmitz seinerzeits mit Golden Boy den ersten gekörten Sohn des Grandus vor.

In der Zucht legt sie von Beginn an immer größten Wert auf sportlichen Einsatz der genutzten oder aufgestellten Hengste.

So bildete sie auf dem Hofgut Neumannshöhe aufgestellten Hengste wie wie z.B. Waliser,Fashion S

und Feinklang bis zur S Reife aus.

Zu den Aushängeschildern der Zuchtstätte Christine Schmitz zählt in besonderer Weise der Lord Liberty Sohn Lord Nobel S. Der 1992 geborene Rapphengst wurde ebenfalls von ihr ausgebildet und bis zur Dressur Inter I gefördert. Auf seinem Erfolgskonto stehen nahezu 180 Platzierungen.

Der in München gekörte Hengst " Chalabre I" , mittlerweile erfolgreich in Schleswig-Holstein in Springen der schweren Klasse unterwegs, wurde ebenfalls von ihr vorbereitet und ausgebildet. Im Jahr 2011 bekam ihr Hengst " Dream Diamond" von Desperados anläßlich des Zweibrücker Herbstes ein positives Körurteil.

Der Hengst " Chalabre II" ,ausgebildet und vorbereitet auf dem Hofgut Neumannshöhe, wurde Reservesieger der Zweibrücker Körung 2005 und wurde 2008 mit dem Titel des süddeutschen Prämienhengstes ausgezeichnet. Auch Chalabre II verzeichnet mittlerweile Erfolge in Dressur bis Inter I . Aus eigener Zucht wurde 2014 der Hengst " Fürst Cadeau S" von Fürstenball anläßlich der Süddeutschen Körung in Neustadt Dosse gekört .

 

Zuchtleiter H.-W. Kusserow LWK Rheinland Pfalz:

 

" Christine Schmitz ist ein Unikat: Sie läuft - scheinbar unermüdlich - in jedem Geschirr, ob als Reiterin, Ausbilderin, Züchterin oder als Betriebsleiterin. Hinzu kommt ihre "ureigene Art", die geprägt ist von Fachlichkeit, Spontanität und Unkompliziertheit, Hilfsbereitschaft und nicht zuletzt durch eine ordentliche Portion Humor."

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verkaufs- und Ausbildungsstall